Ausflüge und Urlaub in den Niederlanden

Facebook Twitter
Willkommen auf den Seiten der Stadt Delft

Stadtrundgang Delft

Stadtrundgang Delft

Sie können diesen Stadtrundgang auch unter Verwendung Ihres Smartphones zurücklegen.

50 Min. – 4,1 km

Damit Sie einen Eindruck von der Schönheit des gut erhaltenen Stadtbildes von Delft bekommen, empfehlen wir Ihnen den folgenden Stadtrundgang (siehe auch den Stadtplan der Innenstadt):

Sie starten bei der Straße Nieuwe Langendijk beim Restaurant Het Vermeertje (7), das seine Speisen wie gemalte Kunstwerke präsentiert. Die Straße geht über in die Oude Langendijk und führt zur Kirche Nieuwe Kerk, in deren Krypta sich die Gräber des niederländischen Königshauses befinden. Gehen Sie weiter zum Brabantse Turfmarkt, wo Sie bei „Verkade en Jacques“ leckeren Käse erstehen können (10), und biegen Sie an dessen Ende links ab in die Molslaan. Die Hausnummer 104 beherbergte einst das Armenspital „Geest- en vondelingenhuis“. Am Burgwal liegt die Kirche „Maria van Jessekerk“. Biegen Sie rechts ab auf den Beestenmarkt, auf dem bis zum Jahre 1972 der Viehmarkt abgehalten wurde. Hier passieren Sie den jüngeren Teil der Stadt Delft. Molslaan und Molstraat bringen Sie zur Gracht Koornmarkt, die Sie überqueren, denn auf der gegenüber liegenden Seite der Gracht befindet sich die Anlegestelle der Rederij Brands (33), wo Sie eine vergnügliche, 45 Minuten dauernde Bootsrundfahrt durch Delft unternehmen können.  An der von hier aus westlich liegenden Gracht Oude Delft steht das dem Wasserverband Delfland vorstehende Gemeenlandshuis aus dem Jahre 1505 und ein Stückchen weiter blicken Sie auf das Gemeindearchiv Gemeentelijk Archief mit seinem Giebelwappen „Het Wapen van Savoyen“. Am Sint Agathaplein liegen das ehemalige Kloster Het Prinsenhof und die 1585 errichtete Kirche Waalse Kerk. Auf der gegenüber liegenden Seite der Gracht blickt man auf die Oude Kerk, in welcher sich nicht weniger als 1400 Familiengräber befinden, unter anderem von so bekannten Persönlichkeiten wie Johannes Vermeer und Piet Hein. Die Straße Oude Langendijk bringt Sie zur „Drogisterij de Salamander“ (21), wo Sie sich Zeit nehmen sollten, das gut erhaltene historische Interieur aus dem  Jahre 1759 zu bewundern. Wenige Schritte weiter eröffnet sich der Markt mit dem im Jahre 1620 errichteten Stadhuis [Rathaus] und der „Waag“ [Stadtwaage]. Die Grachtstraße Hippolytusbuurt führt Sie durch den ältesten Teil von Delft. Von hier aus bringt Sie die Choorstraat zur Gracht Vrouw Jutteland, wo die Goldschmiedin Xue Mei (49) Ihren Verkaufsraum und ihre Werkstatt hat. In ihrem Atelier können Sie ihr bei der Anfertigung von Schmuckstücken über die Schulter blicken. An den schönen, historischen Fassaden der Altstadt von Delft entlang gehend, gelangen Sie zur Voldersgracht. Statten Sie hier dem Vermeer Centrum (22) einen Besuch ab und nehmen Sie an einer Führung teil. Auf dem nahe liegenden Markt erhebt sich die Nieuwe Kerk in all Ihrer Pracht. Links der Kirche verläuft die Kerkstraat, durch die Sie zur Gracht Vrouwenregt und anschließend zur Nieuwe Langendijk gelangen, dem Endpunkt Ihres Stadtrundgangs.